Hellbreed kommt mit epischem Soundtrack

Karlsruhe, 31. Mai 2011 - Die Gameforge AG, Europas führender Anbieter von Online-Spielen, gibt bekannt, dass das für den Sommer angekündigte Action-Rollenspiel Hellbreed als erstes Browserspiel mit einem eigens komponierten Orchestersoundtrack erscheinen wird. Eingespielt wurden die 21 Stücke vom renommierten Philharmonischen Orchester Weißrusslands. Geprägt durch die slawische Musikkultur, sorgt besonders der Streicherklang der Philharmoniker für ein einzigartiges Klangerlebnis, welches das düstere Fantasy-Setting von Hellbreed betont.

Wo sonst klassische Stücke von Beethoven, Brahms oder Rimski-Korsakow auf dem Plan stehen, war die Arbeit für ein Computerspiel eine ganz neue Herausforderung für die Musiker. Um für einen dynamischen und dem Titel entsprechenden Sound zu sorgen, haben sie sich daher eingängig mit dem Spiel und dem zugrundeliegenden Szenario beschäftigt. Die Aufnahmen fanden in der Belarus Film Scoring Stage in Minsk statt, wo auch Kinofilme vertont werden. Komponiert wurde das exklusive Soundmaterial von der Freiburger Soundschmiede Audioconcept.

In Hellbreed stellt sich der Spieler den Kreaturen seines Gegenspielers Darken und versucht, die von den Göttern zerschlagene Welt Manjuri wieder zu einen. Doch dazu muss er erst einmal den legendären Weltenbrunnen finden. Spieler können zwischen drei Charakteren wählen und den Gegnern sowohl im Multi- als auch im Singleplayer zu Leibe rücken. Die vom Gameforge-Studio Inflammables in Heidelberg entwickelte Phire 2.5D-Engine setzt dabei nicht nur grafisch neue Standards, sie sorgt auch für einen flüssigen Spielablauf ohne lästiges Nachladen.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass es dem Orchester gelungen ist, unser Gefühl und unsere Vision für Hellbreed umzusetzen", sagt Björn Acker, CEO von Inflammables. Andre Potgeter, Product Director bei Gameforge, ergänzt:„Die Atmosphäre auf dem Bildschirm erreicht durch die orchestrale und exklusive Soundkulisse eine völlig andere Dimension“.

Weitere Informationen: www.hellbreed.de www.gameforge.com

Facts

+ Ausgefeilte Monster KI

+Über 250 Monster und NPCs

+Über 120 Splitter-Welten

+ Mächtige Items

+Über 70 Begleiter und Kampfmaschinen

+ Individuelle Charaktergestaltung

+ Packende HintergrundgeschichtePublisher: Gameforge

Entwickler: Inflammables

Releasedatum: Sommer 2011

Genre: Action-Rollenspiel („Hack&Slay“)

Plattform: Browser / Webgame

Website: www.hellbreed.de

Über Gameforge

Gameforge ist Europas führender Anbieter von Online-Spielen. Die Karlsruher Firma bietet derzeit 20 Spiele in mehr als 50 Sprachen an und hat weltweit mehr als 200 Millionen registrierte Spieler. Das Portfolio umfasst zwei Arten von Spielen: Client-basierte Massively Multiplayer Online-Spiele (MMOs), darunter Europas erfolgreichstes MMO Metin2, 4Story und die europäische Version von Wizard101; sowie hochklassige browserbasierte Spiele wie das preisgekrönte Ikariam, OGame und das kommende Star Trek - Infinite Space. Gameforge beschäftigt derzeit mehr als 450 Mitarbeiter am Hauptstandort Karlsruhe. 2010 wurde Gameforge mit dem "TOP JOB - Arbeitgeber des Jahres" ausgezeichnet und vom Great Place to Work® Institute unter den besten Arbeitgebern des Jahres 2010 genannt. 


Games PressGames Press is the leading online resource for games journalists. Used daily by magazines, newspapers, TV, radio, online media and retailers worldwide, it offers a vast, constantly updated archive of press releases and assets, and is the simplest and most cost-effective way for PR professionals to reach the widest possible audience. Registration for the site and the Games Press email digest is available, to the trade only, at www.gamespress.com.